Klassifizierung von Gummidichtungen

Die grundlegende Leistung von Gummi besteht darin, dass er in der Industrie zu einem hervorragenden Dämpfungs-, Dichtungs-, Biege-, Verschleiß-, Korrosionsschutz-, Isolier- und Klebematerial geworden ist.


1: Klassifizierung von Gummi


1. Nach Quelle und Methode der Rohstoffe


Gummi kann in Naturkautschuk und Synthesekautschuk unterteilt werden. Der Verbrauch von Naturkautschuk macht 1/3 und der von synthetischem Kautschuk 2/3 aus.


2. Entsprechend dem Aussehen von Gummi


Gummi kann in Vollkautschuk (auch als Trockengummi bekannt), Emulsionskautschuk (als Latex bezeichnet), Flüssigkautschuk und Pulverkautschuk unterteilt werden.


3. Je nach Leistung und Verwendung von Gummi


Synthetischer Kautschuk kann neben Naturkautschuk in allgemeinen synthetischen Kautschuk, halb-allgemeinen synthetischen Kautschuk, speziellen synthetischen Kautschuk und speziellen synthetischen Kautschuk unterteilt werden.


4. Entsprechend der physikalischen Form des Gummis


Gummi kann in Hartgummi und Weichgummi, Rohkautschuk und Mischkautschuk usw. unterteilt werden.


Je nach Art und Vernetzungsform des Kautschuks kann Kautschuk im industriellen Einsatz wie folgt klassifiziert werden.


Einer ist nach hitzebeständigen und ölbeständigen Funktionen in gewöhnlichen Kautschuk, hitzebeständigen Kautschuk, ölbeständigen Kautschuk, wetterbeständigen Alterungskautschuk und speziellen chemischen mittelbeständigen Kautschuk unterteilt.