Anwendung von fluorhaltigen Beschichtungen auf der Oberfläche von Gummiprodukten

Die gesamte Beschichtung, die sich nur schwer auf der Gummioberfläche anbringen lässt, muss bei der Entwicklung von Beschichtungen berücksichtigt werden. Zuallererst ist die Metalloberfläche Hochenergieoberfläche, einfach anzubringen und Gummioberflächenspannung <100mn cm,="" ist="" eine="" niedrigenergieoberfläche,="" malen="" sie="" auf="" seiner="" schwer="" zu="" benetzen="" und="" zu=""> Flüssigkeit, um die feste Oberfläche Benetzung und Ausbreitung, seine Tischspannung muss weniger als feste Oberflächenspannung zu erreichen, dies wird die Oberflächenspannung der Beschichtung in gewissem Umfang Limit sein, und die Lackoberflächenspannung ist das Basismaterial Harz und Lösungsmittel Oberfläche Spannung der umfassenden Ausführungsform, muss das entsprechende Beschichtungssystem wählen. Allgemein gesagt, Beschichtungsharz und Gummisubstratstruktur ähnlich, gute Verträglichkeit (ähnliche Löslichkeitsparameter), polare Nähe, um das Beschichtungsharz auf der Gummioberfläche gute Haftung zu machen; Zweitens, Gummi-Produkte sind ein spezielles Substrat, das eine hohe Elastizität (niedriger Modul), eine gute Flexibilität, leicht zu verformen, und eine hohe Nachfrage nach der Anpassung der Beschichtungen, im Allgemeinen die relative Dehnung als der technische Index der Gummierung, Auswahl der thermischen Ausdehnungskoeffizient und Substratähnlichkeit, niedriger Modul, gute Flexibilität der Beschichtung, und wird nicht aufgrund der Klimaeffekte von Film-Shedding, Rissbildung, Faltenphänomen, harten Bedingungen und sogar Anforderungen der Farbe, um die Verwendung von Gummi-Produkten zu treffen oft auftreten in großer Verformung.