Warum Gummiprodukte altern

Gummi nach einer langen Zeit, einige werden klebrig weich, einige werden das Haar spröde verhärten. Im täglichen Leben können wir oft einige mit der alten Reifenseite sehen, um Gougou-Risse zu produzieren, die professionell als Risse bekannt sind. In diesem Fall nahm die ursprüngliche Elastizität und Festigkeit von Gummi deutlich ab, diese Phänomene werden Alterung genannt.

Altern ist das Ergebnis der Veränderung der Gummistruktur unter dem Einfluss von verschiedenen externen Faktoren, am häufigsten ist die thermische Sauerstoffalterung durch Hitze und Sauerstoff verursacht.

Gummi kann sich bei Erwärmung auf eine bestimmte Temperatur zersetzen. Beispielsweise beginnt Naturkautschuk bei über 200 Grad Celsius niedermolekulare Substanzen zu zersetzen. Die thermische Stabilität von Kautschuk hängt weitgehend von seiner chemischen Zusammensetzung und Struktur ab, und die thermische Stabilität von Siliconkautschuk und Fluorkautschuk ist besser als die von allgemeinen Kautschuken. Im Allgemeinen ist die thermische Stabilität von BR die beste, und SBR ist die zweite.

Unter Beteiligung von Sauerstoff sind alle Arten von Gummialterungsergebnissen unterschiedlich. Naturkautschuk und Isopren-Kautschuk, sowie Butylkautschuk im Prozess der thermischen Sauerstoffalterung ist vor allem die Bildung von makromolekularen Kettenbruch, weich und klebrig, und Styrol-Butadien-Kautschuk, BR, NBR und EPDM im Prozess der thermischen Sauerstoffalterung ist hauptsächlich gebrochene Kettenprodukte verflochten sich und zerstören die elastische Struktur des Gummis, also härtet es spröde aus.

Der Nachteil der thermischen Alterung von Gummi liegt in seinen ungesättigten Bindungen. Naturkautschuk und einige allgemeine synthetische Kautschuke mit jeweils 1000 Kohlenstoffatomen enthalten 150 bis 250 Doppelbindungen, wobei diese Teile am ehesten zur chemischen Reaktion neigen, so dass ihre thermische Sauerstoffalterung nicht gut ist, insbesondere Naturkautschuk. Die Struktur neigt zu gesättigtem Silikonkautschuk, Fluorgummi, Butylkautschuk, Ethylenpropylenkautschuk, Polyurethankautschuk, Acrylatkautschuk, etc. gehören zu hitzebeständigem Alterungselastomer.

Obwohl die Alterung von Gummi nicht vollständig vermieden werden kann, jedoch verschoben werden kann, ist die Zugabe von Anti-Aging-Mitteln die bequemste und effektivste Maßnahme. Antioxidationsmittel kann den thermischen Sauerstoffalterungsprozess von Gummi, der durch aktive Substanzen erzeugt wird, erfassen, um so die Rolle von Gummi zu schützen. Anti-Aging-Agent einer breiten Palette von häufiger verwendeten Aminen und Phenolen zwei Serien, Zugabe einer allgemeinen Menge an Gummi-Gewicht von 1% bis 1,5%.